Freizeitpräferenzen der Deutschen: Sehnsucht nach dem eigenen Garten

Umfrage zu FreizeitpräferenzenDem schlechten Wetter zum Trotz – Der eigene Garten ist in diesem Sommer der Deutschen Lieblingsplatz. Dies ist das zentrale Ergebnis des QUELLE Fakten Check. Die weiteren Ergebnisse: 41 Prozent der Deutschen verbringen im Sommer die Zeit im Freien am liebsten im eigenen Garten oder auf dem eigenen Balkon. Damit erfreut sich der private Rückzugsort größerer Beliebtheit als Strand und Badesee: Nur 30 Prozent der Befragten gaben an, im Sommer dort am liebsten Zeit im Freien zu verbringen.

Um im Sommer in den Genuss eines eigenen Gartens zu kommen, würden die Deutschen auf so Einiges verzichten, wie die Online-Umfrage zeigte: Mehr als jeder zweite Deutsche (52,5 Prozent) würde im Sommer für einen eigenen Garten auf seinen Fernseher verzichten. Das eigene Sofa würden im Sommer 41,7 Prozent der Deutschen zugunsten eines Gartens aufgeben. Etwas schwerer fällt diese Entscheidung beim Handy – nur knapp jeder Dritte (38,1 Prozent) würde das Mobiltelefon im Sommer gegen einen Garten eintauschen.

Die absolute Lieblingstätigkeit der Deutschen im Freien ist das Grillen: 58,4 Prozent der Befragten nannten das Brutzeln von Würstchen & Co im Freien als ihre bevorzugte Sommertätigkeit. Männer zeigen dabei eine signifikant höhere Grillbegeisterung als Frauen: In Sachen Grill-Fans stehen 62,0 Prozent der Männer 54,8 Prozent der Frauen gegenüber.

Gleich nach dem Grillen wurde „entspannt in der Sonne liegen“ mit 50,9 Prozent als zweitliebste Tätigkeit genannt. Fast jeder Dritte werkelt im Sommer auch gerne im Garten: Damit ist Gartenarbeit mit 31,8 Prozent ebenso beliebt wie der Besuch von Freisitz-Cafés und Biergärten. (Mehrfachnennungen möglich)

Die Lieblingsplätze der Deutschen im Sommer
1. Eigener Garten oder Balkon
2. Am Strand/ am See
3. Parks, Schwimmbäder, Freizeitparks

Die Lieblingsbeschäftigungen im Freien
1. Grillen
2. Entspannt in der Sonne liegen
3. Ausflüge & Sport
4. Gartenarbeit bzw. Biergärten und Freisitzcafés besuchen

Die Daten wurden im Rahmen einer Online-Befragung (Stichprobenquelle: Ipsos Access Panel) durch Ipsos Observer im Auftrag von QUELLE im Juli 2012 erhoben und sind repräsentativ für die Bevölkerung im Alter von 16 bis 64 Jahren.

QUELLE: na presseportal/ots

 

{fcomment}

Menü schließen