Viele Probleme bei der Errichtung eines Hauses entstehen nicht erst auf der Baustelle, sondern bereits im Bauvertrag.Viele Bauverträge sind nicht verbraucherfreundlich. 

Das hat eine Studie des Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB) ermittelt.

In welchem Umfang müssen Mieter Modernisierungsmaßnahmen akzeptieren?Das Landgericht Berlin hat darüber verhandelt, in welchem Umfang Mieter Modernisierungsmaßnahmen hinnehmen müssen.

Steuerbefreiung für FamilienheimKinder des Erblassers können ein vom Erblasser zu Wohnzwecken genutztes Familienheim steuerfrei erwerben, wenn sie innerhalb angemessener Zeit nach dem Erbfall die Absicht fassen, das Familienheim selbst für eigene Wohnzwecke zu nutzen, und diese Absicht durch den Einzug auch tatsächlich umsetzen.

Das hat der Bundesfinanzhof erklärt.

Einschläferung wegen mangelnder BeißhemmungDer lebensbedrohliche Angriff eines Rottweilers auf ein zweijähriges Mädchen erfordert die Einschläferung des Hundes.

Dies hat das Verwaltungsgericht Düsseldorf entschieden.

Seniorentagesstätte zu lautDer Verkäufer einer Eigentumswohnung ist zur Rückgängigmachung des Kaufvertrages, zum Ersatz von Aufwendungen des Käufers sowie zum Schadensersatz verpflichtet, wenn er den von einer Seniorentagesstätte ausgehenden Lärm arglistig verschweigt.

Das hat das Landgericht Coburg geurteilt.

Zu­läs­sig­keit einer Pfer­de­steu­erGe­mein­den sind grund­sätz­lich be­rech­tigt, auf das Hal­ten und das ent­gelt­li­che Be­nut­zen von Pfer­den für den per­sön­li­chen Le­bens­be­darf eine ört­li­che Auf­wand­steu­er (Pfer­de­steu­er) zu er­he­ben.

Das hat das Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt in Leip­zig ent­schie­den.